Unsere aktuelle Fortbildung

Social Media für Inklusionsunternehmen

Bis zum 15. August anmelden

Jetzt anmelden

Dümpeln Ihre Sozial Media Auftritte auch nur vor sich hin?

Sind Sie überhaupt auf den richtigen Netzwerken aktiv?

Machen Sie vielleicht noch gar nichts in dem Bereich?

Sie wollen attraktiver für Kunden und Mitarbeitende werden?

Fortbildung

Social Media für Inklusionsunternehmen

}

Wann

13.09.2022: 1-tägige Auftaktveranstaltung von 9:00-17:00 Uhr

inkl. anschließender virtueller Umsetzungsphase über 6 Monate (an 5-6 Terminen) mit Erfahrungsaustausch und Erfolgsmessung

Wo

Sparkassenakademie Stuttgart, Pariser Platz 3 A, 70173 Stuttgart und 6-monatige virtuellen Umsetzungsphase

Für wen

Idealerweise kommen Sie im Duo: Entscheider:in und Umsetzende:r

Als Verantwortliche:r im Inklusionsunternehmen sollten Sie festlegen in welche Richtung Ihr Unternehmen Social Media Aktivitäten ausweiten sollte. Sie erhalten unter anderem einen Überblick über Einsatzmöglichkeiten von Social Media im Kontext der Fachkräfterekrutierung oder die gezielte Einbindung in Vertriebsaktivitäten.

Als Umsetzende:r erhalten Sie einen Überblick über Möglichkeiten der Umsetzung für unterschiedliche Zielrichtungen, wie Personal oder Marketing. Zudem erlernen Sie das notwendige Handwerkszeug, um Social Media Aktivitäten in Ihrem Unternehmen bestmöglich einzusetzen.

Vorkenntnisse werden von den Teilnehmern: innen nicht erwartet.

 

Inhalte der Fortbildung

Leitthema: „Von anderen lernen wie es richtig geht und individuell selbst gestalten“

Im Fokus stehen:

Wertvolle Anregungen/ Best Practice aus der Sozialwirtschaft

Unterstützung bei der Umsetzung

Erfahrungsaustausch und Erfolgsmessung

Lernen Sie mehr über:

die gängigsten Sozialen Medien und ihre Zwecke und Möglichkeiten

eine sinnvolle Integration Sozialer Medien in Ihr Unternehmensmarketing

gezielte Nutzung der Sozialen Medien für Personalrekruting oder Employer Branding

Costumer Success Story

Do´s/ Dont´s bei der Contenterstellung

Bezahlte Werbung über Social Media

Controlling und Erfolgsmessung von Social Media Aktivitäten

Erfahrungsbericht aus der Praxis

Daniel Kowalewski

Daniel Kowalewski

Gründer und Geschäftsführer des Inklusionsunternehmens WASNI gGmbH

Würde sich selbst nie als Influencer bezeichnen. Trotzdem hat er es geschafft die Sozialen Medien nutzbringend in sein Inklusionsunternehmen einzubinden. Im Austausch mit Ihnen teilt er seine Social Media Erfahrungen.

Weitere Mitwirkende

Jan Dietz

Jan Dietz

Geschäftsführer oeconos GmbH

Er begleitet Unternehmen bereits seit über 20 Jahren bei strategischen Entwicklungsprozessen und bringt mehr als 10 Jahre Erfahrung aus der Sozialwirtschaft mit.  Sein Credo: „Soziale Medien gewinnen nicht nur im Marketing an Bedeutung, sondern bei abnehmender Verfügbarkeit von Fachkräften auch verstärkt im Personalrekruting.“

Dr. Christa Hoffmann

Dr. Christa Hoffmann

Partner oeconos GmbH

Sie ist ein absoluter LinkedIn-Freak. Das sagen zumindest Ihre Freunde über Sie. Für sie selber steht fest „Wer auf sozialen Medien nicht sichtbar ist, existiert nicht!“

Laura Teichmann

Laura Teichmann

Fachberaterin KVJS Baden-Württemberg

Die Entwicklung von Social Media hat sie eher als stille Beobachterin, als durch aktives Posting verfolgt. Deshalb weiß sie auch, welche Wirkung diese Form der Kommunikation und Interaktion auf Kund*innen, Unternehmen und Mitarbeitende hat. Als Fachberaterin für Inklusions- und Sozialunternehmen will sie die Belegschaft hautnah spüren lassen, dass sich durch Soziale Medien nicht nur die Außenwirkung verbessern, sondern auch der innere Zusammenhalt stärken lässt. 

Melina Abele

Melina Abele

Fachberaterin KVJS Baden-Württemberg

Soziale Medien sind im modernen Marketing essenziell. Als Fachberaterin für Inklusions- und Sozialunternehmen weiß sie: in diesen Betrieben passieren täglich so faszinierende und wunderbare Dinge, die man der Welt nicht vorenthalten sollte. Durch interessantes Storytelling kann man nicht nur das eigene Produkt bewerben, sondern sich auch als potenzieller Arbeitgeber von der Masse abheben.

Freuen Sie sich zudem auf den Input von weiteren Social Media Experten und nutzen Sie Möglichkeiten des kollegialen Austausches.

Kosten

585 EUR (zzgl. USt.) pro Teilnehmer:in 

410 EUR (zzgl. USt.) für jede/jeden weiteren Teilnehmer:in  eines Unternehmens

Die Kosten verstehen sich inklusive der 6-monatigen Umsetzungsphase und beinhalten ein Teilnahmezertifikat.

Für Teilnehmer aus Baden-Württemberg wird die Teilnahme ggf. vom Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) bezuschusst. Bitte erfragen Sie den individuellen Anspruch direkt dort.

Die Anzahl der Teilnahmeplätze ist begrenzt!

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der oeconos GmbH in Kooperation mit dem KVJS Baden-Württemberg

Jetzt anmelden

Seminaranmeldung

Fortbildungsteilnehmer

Wir senden Ihnen an diese Adresse die Anmeldebestätigung sowie weitere Informationen zur Fortbildung und nutzen Sie im Rahmen der Umsetzungsphase für die Kommunikation zwischen den Teilnehmern
: Diese Angabe ist freiwillig. Sie hilft uns ggf. kurzfristig Absprachen mit Ihnen zu tätigen

Rechnungsanschrift

Rechnungsempfänger

Wir senden Ihnen an diese Adresse die Rechnung

Preis

Rechtliches

Zustimmung AGB
Zustimmung Datenschutzerklärung
Neuigkeiten

Abonnieren Sie oeconos Impulse

Erhalten Sie gelegentlich kurze und knackige Informationen über aktuelle Branchen-Themen und für die Stärkung Ihres Unternehmens.